Leben im|AmtVerwaltungGemeindenWirtschaftKultur und|Tourismus

  
 Startseite | Anfahrt | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Links | Verzeichnis


Startseite
Corona-Informationen | auch nach Fachbereich
Grundsteuerreform
ASP
Allgemeines
Geflügelpest
Bundestagswahl 2021
Wahlen Volksbegehren | Sandpiste
Leben im Amt | Neues
Verwaltung
Gemeinden
Wirtschaft
Kultur und Tourismus
Sitzungsdienst




Ihre Meinung
Suche

   Startseite » Allgemeines » 

Kontakt:
Amt Odervorland
Bahnhofstr. 3 - 4

15518 Briesen (Mark)

Tel:   033607 897 - 10
Fax: 033607 897 - 99

E-Mail:
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail
Sprechzeiten:

Dienstag

9:00 bis 12:00 Uhr und
13:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag
9:00 bis 12:00 Uhr und
13:00 bis 16:00 Uhr
Bankverbindung:
für das Amt und die Gemeinden
Berkenbrück, Briesen und Jacobsdorf
BIC:   
WELADED1LOS
IBAN:
  DE27 1705 5050 3303 0388 63

 

 

Kontakt:
Außenstelle Steinhöfel
Gemeinde Steinhöfel

Demnitzer Straße 7
15518 Steinhöfel
Tel:   033636 410 - 10
Fax:
033636 410 - 24
E-Mail:
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail
Sprechzeiten:

Dienstag
09:00 bis 12:00 Uhr und
13:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag
09:00 bis 12:00 Uhr
und
13:00 bis 16:00 Uhr
Bankverbindung:
für die Gemeinde Steinhöfel
BIC:   
WELADED1LOS
IBAN:
  DE69 1705 5050 2908 2851 61




Allgemeine Informationen

 

 

24.03.2022 - 13:00 Uhr - 2. Bürgerbeteiligung für "LOSmobil2030" : Landkreis Oder-Spree bittet um Unterstützung bei Maßnahmenbewertung für das kreiseigene Mobilitätskonzept

In der jetzt folgenden 2. Online-Befragung möchte der Landkreis den Bürgerinnen und Bürgern einen Überblick über die vorgesehenen Maßnahmenansätze geben. Zudem besteht die Möglichkeit, die Maßnahmen aus der persönlichen Sicht zu bewerten und bis zu drei Maßnahmen hervorzuheben. Das Umfrageergebnis soll ein Spiegel dessen sein, was vor Ort wirklich gebraucht wird und wofür der Einsatz von Zeit, Personal und letztlich auch Geld gerechtfertigt ist.

Wenn Sie den Prozess der Konzepterstellung unterstützen möchten, beantworten Sie gern die Fragen im Fragebogen und leiten diesen in Ihrem Wirkungskreis mit der Bitte um Teilnahme weiter.

Die Teilnahme an der Online-Befragung ist bis zum 03.04.2022 möglich unter: https://www.losmobil2030.de/Umfrage2

 

 

24.03.2022 - 11:00 Uhr - Geflüchtete aus Ukraine: Angebot für Gesundheitsuntersuchung wird deutlich ausgeweitet

Gesundheitsministerium und Landeskrankenhausgesellschaft schließen Rahmenvertrag – 28 Krankenhäuser beteiligen sich

Leitet Herunterladen der Datei einDetails >>>

 

 

01.03.2022 - 16:00 Uhr - Aufruf zu Frieden und Zusammenhalt - Заклик до миру та згуртованості - Призыв к миру и сплочению

Leitet Herunterladen der Datei einDetails >>>

 

 

03.08.2021 - Oder Spree hilft! Der Landkreis ruft zu Spenden für Betroffene der Flutkatastrophe auf

23.07.2021 - Spendenaktion für Hochwasserhilfe 2021

Der Deutschen Städte und Gemeindebund und das Deutsche Rote Kreuz haben eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um den von der Hochwasserkatastrophe Betroffenen zu helfen.
Unter dem Stichwort  - Hochwasser 2021-  haben Sie die Möglichkeit zu spenden.
 

Öffnet externen Link in neuem FensterDetails >>>

 

 

10.06.2021 - 10:00 Uhr - Start des Regionalmanagements Oderland-Spree zur Unterstützung der TESLA-Umfeldentwicklung in der Region Oderland-Spree

Leitet Herunterladen der Datei einDetails >>>

 

 

03.06.2021 - Breitbandausbau im Amtsgebiet

Der Landkreis Oder-Spree hat die Telekom AG mit dem Ausbau des Breitbandnetzes im gesamten Amtsgebiet beauftragt. In diesem Zusammenhang werden Tiefbauarbeiten im Amtsgebiet auf den Gemeindeflächen durchgeführt. Außerdem werden die Hausanschlüsse neu verlegt. Die Eigentümer werden durch Brief bzw. Wurfzettel im Briefkasten über die konkreten Termine informiert.

Die Arbeiten werden durch die Firma O.S.T Straßen- und Tiefbau GmbH aus Berlin ausgeführt.

Ausführungszeitraum: bis Ende 2021.

Die Ansprechpartner finden Sie demnächst in Ihrem Briefkasten.

 

 

18.01.2021 - 12:00 Uhr - Änderungen für Personalausweise und Kinderreisepässe ab dem 01.01.2021

Ab dem 01.01.2021 erhöht sich die Gebühr des Personalausweises. Außerdem wird die Gültigkeit des Kinderreisepasses verringert.
Ab dem 01. Januar 2021 werden Personalausweise für Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben, teurer.
Der Preis ändert sich wie folgt:

Alter Preis: 28,80 €
Neuer Preis:37,00 €

Zur Beantragung wird weiterhin ein aktuelles biometrisches Lichtbild verlangt, sowie eine Geburts-/Heiratsurkunde (falls noch nicht vorliegend).
Ab dem 01. Januar 2021 wird die Gültigkeitsdauer von Kinderreisepässen verringert.
Kinderreisepässe können grundsätzlich bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres ausgestellt werden.
Die Gültigkeit ändert sich wie folgt:

Alte Gültigkeit:6 Jahre ab Ausstellung
Neue Gültigkeit: 1 Jahr ab Ausstellung

Außerdem wird sich dies auch auf die Verlängerung auswirken.
Bis jetzt war auch eine Verlängerung von 6 Jahren möglich, dies ändert sich ebenfalls auf nur noch 1 Jahr.
Bitte bringen Sie hierzu Ihr Kind, ein aktuelles biometrisches Lichtbild und die Geburtsurkunde (falls noch nicht vorliegend) mit.
Falls ein älteres Dokument (alter Kinderreisepass, ob bereits abgelaufen oder noch gültig ist hier egal) für das Kind existiert, bringen Sie dieses bitte auch mit.

Mit freundlichen Grüßen
Marlen Rost

 

 

14.10.2020 - 15:00 Uhr - Schließung Dorfgemeinschaftshäuser / Gemeindezentren

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

ab Montag 19.10.2020 und bis auf unbestimmte Zeit bleiben die Gemeindehäuser, Gemeindezentren bzw. Dorfgemeinschaftshäuser geschlossen.
Ich danke für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
M. Rost 

 

 

14.10.2020 - 14:30 Uhr - Eingeschränkte Öffnung der Verwaltungsgebäude

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,


der Hauptsitz in Briesen (Mark) und die Außenstelle in Steinhöfel sind ab dem 19.10.2020 nur eingeschränkt geöffnet. Aufgrund der steigenden Corona-Infektionen werden Bürgerinnen und Bürger nur mit vorherigen Terminabsprache empfangen. Telefonisch ist die Verwaltung wie gewohnt für Sie erreichbar.

Montag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr
Dienstag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag
09.00 Uhr - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Freitag
09.00 Uhr - 11.00 Uhr

Aus Rücksicht auf Mitarbeiter und Besucher ist beim persönlichen Gespräch ein Abstand von 1,50 m einzuhalten.
Wer mit einem dringenden Anliegen vor den Türen der Verwaltungsgebäude steht, klingelt bitte, um eine Antwort auf sein Anliegen zu erhalten und ggf. an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet zu werden.

Mit freundlichen Grüßen
M. Rost

 

09.09.2020 - 13:00 Uhr - #Warntag

Was passiert am deutschlandweiten Warntag?

Am 10. September 2020 findet der erste bundesweite Warntag seit der Wiedervereinigung statt. An diesem Tag werden sich in ganz Deutschland zeitgleich Warn-Apps bei ihren Nutzerinnen und Nutzern melden, Sirenen heulen, Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen und Probewarnungen auf digitalen Werbetafeln erscheinen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier >>>


Besucher:
2311734 Besuche2311734 Besuche2311734 Besuche2311734 Besuche2311734 Besuche2311734 Besuche2311734 Besuche
:: :: [FEHLER melden] :: :: Guten Tag, heute ist der 20.05.2022 :: ::  © 2022 Amt Odervorland