Postleitzahl: 15518
Telefonvorwahl: 033634

Berkenbrück an der Spree

 Startseite | Geschichte des Ortes | Gemeindevertretung | Informationen vom Amt | Institutionen | Lage des Ortes


Das Wappen von Berkenbrück

Inhalt

Startseite
Geschichte des Ortes
Gemeindevertretung
Informationen vom Amt
Institutionen 
...Freiwillige Feuerwehr   
...Kindergarten   
...BUND   
...Billard-Mannschaft   
...Gymnastikgruppe   
...Seniorentreff   
...Anglerverein   
...Die Kirche  
Lage des Ortes



Amt Odervorland
Baugrundstücke
Gewerbeverzeichnis
Kindertagesstätten



Impressum
Datenschutzerklärung

Druckversion

Die freiwillige Feuerwehr Berkenbrück

Internetseite der freiwilligen Feuerwehr Berkenbrück: www.ff-berkenbrueck.de
Internetseite des Feuerwehrvereins Berkenbrück: www.feuerwehrverein-berkenbrueck.de


Das Jahr 2009 - 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Berkenbrück

Bild: Historische und moderne Technik der Feuerwehr
historische und moderne Technik der Feuerwehr

Am 20. Juni 2009 feierte die Feuerwehr von Berkenbrück ihr einhundert jähriges Bestehen. Den Auftakt bildete eine imposante Parade, inklusive der benachbarten und befreundeten Feuerwehren. Der beeindruckende Zug bewegte sich mit fast einem Kilometer Länge von der Bahnhofstraße durch die Wilhelm-Pieck-Straße und die Fürstenwalder Straße über die Dorfstraße bis zum Spreeufer. Angeführt wurde die Parade von einer Gruppe Cheerleadern und einer Fanfarengarde unserer polnischen Nachbarn. Sie sorgten für ordentlich Stimmung und zusammen mit den Signalhörnern der Einsatzfahrzeuge, holten sie auch den letzten Langschläfer in Berkenbrück pünktlich ab zehn Uhr von der Waagerechten in die Senkrechte.

Bild: Parade der Feuerwehren durch Berkenbrück
Parade der Feuerwehren durch Berkenbrück

Kurz nach elf als der Zug an der Spree angekommen war, traten die Verantwortlichen, allen voran Wehrführer Carsten Witkowski, ans Mikrofon und dankten allen Beteiligten für die geleistete Arbeit in der Feuerwehr und bei den Vorbereitungen zu dieser rundum gelungenen Jubiläumsfeier.

Ein Höhepunkt war, für alle die sich trauten, die Fahrt im Korb der großen Drehleiter hoch über die Dächer von Berkenbrück. Ein Anblick, der bei den Korbfahrern regelmäßig ein Jauchzen und Juhuhen hervor rief und die am Boden zurückgebliebenen zu Winkattacken und Genickverrenkungen animierte.


Bildreihe: Vorführung der Jugendfeuerwehr
Vorführung der Jugendfeuerwehr

Gegen Mittag zeigte dann die Jugendfeuerwehr ihr Können. In einer Brandbekämpfungsübung bewies die Jugendmannschaft der Feuerwehr, die dieses Jahr auch schon ihr zehnjähriges Jubiläum begeht, was für ein perfekt eingespieltes Team sie sind. Innerhalb von Minuten wurde der bedrohliche Brandherd zu einem weiteren Kapitel in der Liste der erfolgreichen Einsätze der Jugendfeuerwehr. Der Beifall der Zuschauer und die Bewunderung der Eltern und Verwandten waren der Lohn ihrer perfekten Übung.

Bild: Tanklöschfahrzeug TLF
Tanklöschfahrzeug TLF

Bild: Drehleiterfahrzeug
Drehleiterfahrzeug

Bild: B1000 der Berkenbrücker Feuerwehr
B1000 der Berkenbrücker Feuerwehr



Vorführungen und Erläuterungen zu den Themen Umgang mit dem Feuerlöscher, Fett- und Ölbrände, sowie Rauchmelder informierten die Bürger darüber, was sie selbst zu einem effektiven Brandschutz beitragen können.

Der Kindergarten zeigte in einem Theaterprogramm, was passiert, wenn es mal bei Oma „Eierschecke“ brennt und was man tun muss, wenn mal jemand im Winter im Eis einbricht, sehr anschaulich und einleuchtend, zumal mit der Spree direkt vor der Nase.

Aber nicht nur der belehrende Teil begeisterte, auch war ausreichend kulinarische Versorgung vorhanden. Der ganze Tag wurde dabei bis in die Nacht hinein von Musik umrahmt. Selbst der Wettergott hatte diesmal ein Einsehen und ergoss seinen feuchten Segen erst gegen Abend über die Feierlichkeiten, aber das schreckte die feiernden Berkenbrücker nicht wirklich, sie sind bei ihren Großveranstaltung oft anderes gewöhnt, und tagsüber erzeugte der Wolken-Sonne-Mix ein absolut akzeptables Klima.



Bild des Feuerwehrgebäudes
Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Berkenbrück


Waldbrandgefahr
Berkenbrück und seine Umgebung sind umgeben von Wald. Sowohl Mischwald als auch reine Kiefernwälder. Hier kommt es vor allem im Sommer immer wieder zu Waldbränden. Brandenburg ist ein sehr trockenes Bundesland und besonders bei uns in Ostbrandenburg kann es manchmal vorkommen, dass es wochenlang nicht regnet. Die Waldbrandgefahr ist dann sehr hoch. Achten sie deshalb darauf, nichts in den Wald zu werfen, machen sie kein offenes Feuer im Wald oder in der Nähe des Waldes. Klären sie ihre Kinder über die Gefahr von Waldbränden auf und worauf sie zu achten haben.

Denken sie daran, der erfolgreichste Einsatz der Feuerwehr, ist derjenige, welcher nie gefahren werden musste, weil sie als Bürger weitsichtig und umsichtig gehandelt haben.
Waldbrandwarnstufen:

Waldbrandwarnstufe

Bedeutung

Stufe 1

Sehr geringe Waldbrandgefahr

Stufe 2

Waldbrandgefahr

Stufe 3

Erhöhte Waldbrandgefahr

Stufe 4

Hohe Waldbrandgefahr

Stufe 5

Höchste Waldbrandgefahr



Aktuelle Waldbrandwarnstufe im Gebiet Oder-Spree:

Waldbrandwarnstufe im Gebiet Oder-Spree (Quelle: MIL)

 Startseite | Geschichte des Ortes | Gemeindevertretung | Informationen vom Amt | Institutionen | Lage des Ortes