Angelsportverein "Die Berkenbrücker" e.V.


2016 - 60 Jahre Anglerverein in Berkenbrück

Es passiert ja nicht alle Tage, dass heute ein Verein bei uns sein sechzigjähriges Bestehen feiern kann. Der Angelsportverein "Die Berkenbrücker" e.V. hat es geschafft! Alles begann am 18.03.1956 mit 26 Mitgliedern, damals noch unter dem Dach des DAV (Deutscher Angler Verband) der DDR. Der erste Vorsitzende war im Jahre 1956 Gustav Fischer der zweite Vorsitzende Kurt Sonnenburg, die beiden ersten Schriftführer waren Wolfgang Kirsch und August Westerkowsky.

Viele Jahre und die Wende überstand der Anglerverein die Zeiten, und so wurde am 10.06.2016 im Bürgerhaus von Berkenbrück ein zünftiges Jubiläum zelebriert. Zuerst zog der heutige Vorsitzende Herr Aurich ein Resümee der letzten Jahre, er betonte, dass es Höhen und Tiefen gab, sich der Anglerverein aber in die Zukunft orientieren werde und weiter, sowohl um neue Mitglieder kämpfen, als sich auch für den Ort und den Schutz unserer Gewässer einsetzen werde. Die alljährliche Frühjahresputzaktion am Ufer der Spree, die einst vom Anglerverein initiiert wurde, wird auch weiterhin ein wichtiger Teil der örtlichen Öffentlichkeitsarbeit sein, die man weiter pflegen wird. Nach dieser Laudatio wurden verdiente Mitglieder des Vereins durch Herrn Aurich und Herrn Fischer, vom Kreis Anglerverband Fürstenwalde, mit dem Ehrenabzeichen des LAVB für ihr Engagement ausgezeichnet.

Die Auszeichnung in Bronze erhielten Peter Liehr, Thomas Merten, Barbara Pohland und Karl Heinz Rhode, in Silber ausgezeichnet wurden Jörg Bukatz, Wolfgang Hohn, Burghardt Krüger und Mike Witzke. Die Ehrennadel in Gold erhielten Bernd Heinze, Wolfgang Kirsch, Karl Sonnenburg und Manfred Taube. Weiterhin bedankten sich die Sportfreunde Bernd Heinze und Thomas Merten im Namen der Vereinsmitglieder beim Ehepaar Aurich, für ihr langjähriges intensives Engagement für den Verein, mit einem kleinen Präsent. Herr Kirsch zog als Mitglied der ersten Stunde ein kurzes Resümee mit einigen Anekdoten aus der Geschichte des Anglervereins. Herr Bernd Jotter übergab als Anerkennung im Namen der Gemeindevertretung eine kleine Spende an den Verein. Herr Aurich erhielt stellvertretend für alle Sportfreunde vom Vorstand des KAV Fürstenwalde e.V. eine Ehrenurkunde mit den besten Wünschen zum sechzigjährigen Bestehen des Vereins überreicht.

Damit war der administrative Teil abgeschlossen und es ging in den geselligen Teil über. Zuerst stellte Herr Kähnert vom Bürgerhaus Berkenbrück das Buffet vor, an dem sich nun alle Gäste stärken konnten. Wild, Huhn, Fisch, Gemüse, Kartoffeln, Quark, Obst, Käse und Kuchen in allerlei köstlichen Varianten wurden serviert und von den Speisenden durchweg für äußerst schmackhaft und reichlich befunden. Ein kleines fachspezifisches Quiz forderte dann nochmal den Geist der Angelfreunde. Die ersten drei Plätze gingen an Herrn Witzke, Herrn Fischer und Herrn Kirsch. Im Unterhaltungsbereich zeigte die Tanzformation
Caramelle e fiori“ eindrucksvoll und professionell, in mehreren Auftritten, wie facettenreich Showtanz sein kann. Als Solokünstlerin beeindruckte Frau Sylvie Utikal mit ihrer musikalisch und choreografisch exzellenten Ringtanz-Akrobatik. Allen Künstlern war ein kräftiger Applaus sicher. Tanz und geselliges Zusammensein ließen den Abend dieses Jubiläums dann ausklingen. Als Fazit kann man sagen, ein rundum gelungenes Fest. Ein Dank des Vereins gilt aus diesem Grund auch denen, die mit ihren Spenden wesentlich zu diesem Erfolg beigetragen haben. Ein herzlichen Dank damit an die Sparkasse Oder-Spree, die Firma S&T Elektrotechnik GmbH Berkenbrück, die Gemeindevertretung Berkenbrück, den Kreisanglerverband e.V. Fürstenwalde und die Sportfreunde Jörg Bukatz, Bernd Heinze, Burghardt Krüger, Thomas Merten und Camilo Rodorff als Sponsoren.


M. Kläge
Ortschronist Berkenbrück

Bitte klicken Sie hier, um zur Internetseite des Anglervereins Berkenbrück zu gelangen.