Freundeskreis der Kunst und Denkmalpflege auf Gut Sieversdorf e.V.



Der Verein "Freundeskreis der Kunst und Denkmalpflege auf Gut Sieversdorf e. V.“ arbeitet seit 1994 und stellt sich die Aufgabe, das Interesse der breiten Öffentlichkeit auf den kulturellen Reichtum der Region zu lenken, die Rekonstruktion des historisch wertvollen Gutshofensembles und der Kirche zu befördern und auch anderweitig die Regionalkultur zu unterstützen. Er ist Träger der Veranstaltungsreihe „Sieversdorfer Konzerte“ in der Dorfkirche und im Barocksaaal, die mit Ihren monatlich stattfindenden Veranstaltungen, inzwischen sehr viele Besucher anzieht. Selbst hochrangige Musiker musizieren hier gern und schätzen die angenehme Atmosphäre und das interessierte Publikum. Das Gutshaus Sieversdorf und die Orgelwerkstatt Scheffler unterstützen und fördern diese Konzerte. Der Eintritt zu den Konzerten ist stets frei. Es wird am Ausgang um eine angemessene Spende gebeten. Dem Verein gehören ca. 100 Mitglieder an.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Liebe Gäste und Mitglieder des Freundeskreises,

wie bereits beim letzten Konzert angekündigt, hat zu Beginn des Jahres Frau Elke v. Stünzner den Vorstand, welchen sie seit Gründung des Vereins innehatte, abgegeben. Frau Silvia Scheffler hatte bereits im Laufe des letzten Jahres ihr Amt als zweiter Vorstand niedergelegt. Beide haben sich in den mehr als zwanzig Jahren um die Veranstaltung und das Bekanntwerden der Sieversdorfer Konzerte sehr verdient gemacht. Der Verein und auch die Besucher sind sehr dankbar für das Engagement von Frau v. Stünzner und Frau Scheffler, durch welches der Ort Sieversdorf mit seiner künstlerischen und kulturellen Bedeutung landesweit bekannt geworden ist.

Da die Konzertreihe nach wie vor sehr beliebt ist, möchte der Verein mit dem neu gewähltem Vorstand dieses Projekt in Sieversdorf in bekannter Form weiterführen. Zum Vorstand gehören nun Frau Julia v. Stünzner und Herr Gerd v. Hobe. Sie sind in der Mitgliederversammlung vom 21.01.2017 gewählt worden. Aber nicht nur im Verein sondern auch bei den Konzerten ist darauf zu hoffen, dass ein unvermeidbarer Generationenwechsel Altbewährtes und Neues harmonisch miteinander verbindet. So soll versucht werden, zu den bekannten Künstlern auch Nachwuchsmusiker für die Konzerte im Gutshaus zu gewinnen.

Und so würden wir uns auch freuen, wenn das Publikum um neue Gäste bereichert wird. Denn trotz der guten Vereinsarbeit in den vergangenen Jahren ist der altersbedingte Rückgang der Mitgliederzahl nicht zu übersehen und damit auch der Rückgang regelmäßiger Einnahmen durch die Beiträge ordentlicher Mitglieder. Sowohl neue Besucher wie auch neue Mitglieder können dazu beitragen, dass die Konzerte oder auch andere kulturelle Veranstaltungen in Sieversdorf weitergeführt werden können und so wie seit den Anfängen des Wiederaufbaus im und um das Gutshaus herum eines im Vordergrund steht: hier in Sieversdorf sollen sich Menschen begegnen und wohlfühlen können.

Deshalb würden wir gerne eine Stunde vor den nächsten beiden Konzerten (gegen eine kleine Spende) Kaffee und Kuchen im Wintergarten des Gutshauses anbieten:

jeweils samstags

04. März 2017 ab 15:00 Uhr

06. Mai 2017 ab 16:00 Uhr 

Wir sind gespannt, wie die Resonanz ausfällt. Über eine kurze Anmeldung freuen wir uns. 

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Der Vorstand

 

Julia v. Stünzner  und  Gerd v. Hobe